Mrz 082016
 
Die Grauzone – Motorrad fahren in Peking

Wie kommt man am schnellsten durch den Stau einer Riesenstadt? Und was sollte man beachten, wenn diese Stadt in China ist? Ein Gespräch mit jemandem, der es weiß: einem Pekinger Motorradfahrer – gezeichnet als Online Comic.

The Margin - Riding a motorcycle in Beijing

The Margin – Riding a motorcycle in Beijing
How do you best navigate traffic jams in a mega-city, especially when that city is in China?
Someone who really knows – a Beijing motorcyclist – tells it how it is. english version target=“_blank“

灰色地带:在北京驾驶摩托车

灰色地带:在北京驾驶摩托车
„Die Grauzone“, Version in chinesischer Sprache中文

Mrz 082016
 

Trailer: "Katholisches Schuljournal"

Ausschnitte aus dem Trailer für den Neujahrsemfang des Katholischen Schulverbands Hamburg

Für den Katholischen Schulverband Hamburg animierte ich einen Kurzfilm, der optisch dem Trailer des „NDR Hamburg Journals“ nachempfunden ist und auf dem Neujahrsempfang des Verbands gezeigt wurde.

Neujahrsempfang 2016

Neujahrsempfang des Katholischen Schulverbands Hamburg in der Handelskammer, Januar 2016,
Foto: Schulverband

Dez 142015
 

Der Artikel, den Christoph Behrens und ich in Peking zu Elektrofahrzeugen recherchiert haben, ist jetzt in der aktuellen Ausgabe der Technology Review erschienen: „Elektrobikes von Nebenann“
Wir gehen darin der Frage nach, warum in China so viele Menschen elektrisch fahren und besuchen zwei Erfinder, die ein elektrisches Motorrad entworfen haben.

Evoke

Chris Riether und Nathan Siy mit ihrem selbst entwickelten Elektromotorrad „Evoke Urban S“.

 Posted by at 14:35
Mrz 082015
 
Karte: Wie breit sind die Gehwege in der Lutterothstraße?

Karte (Ausschnitt): Wie breit sind die Gehwege in der Lutterothstraße?

Für die Eimsbütteler Nachrichten untersuchte ich die Breite der Gehwege in der Hamburger Lutterothstraße.

Dafür zeichnete ich in eine auf öffentlichen Daten basierende Karte ein, wie die Flächen in der Straße an einem Vormittag unter der Woche genutzt werden.

Obwohl die Lutterothstraße vergleichsweise breit ist sind die Gehwege an vielen Stellen schmal – streckenweise unter einem Meter Breite. Verschärft wird die Situation durch parkende Fahrzeuge, die in den Bereich des Gehwegs hineinragen.

Personen, die auf gute Wege mit Mindestbreite angewiesen sind – beispielsweise Anwohner mit Rollatoren – wird es auf diese Weise schwer gemacht, sich in ihrer Nachbarschaft frei zu bewegen.

Karte und Text – sowie weitere aktuelle Artikel zum Thema Straßenverkehr in Eimsbüttel – gibt es jetzt in der ersten gedruckten Ausgabe der Eimsbütteler Nachrichten. Zu beziehen an ausgewählten Kiosken und anderen Verkaufsstellen.

Printausgabe der Eimsbütteler Nachrichten

Die erste Printausgabe der Eimsbütteler Nachrichten

Dez 212014
 
Zeichnungen aus der Bezirksversammlung, 18.12.2014

Redner während der Sitzung der Eimsbütteler Bezirksversammlung am 18.12.2014, zeichnerisch festgehalten mit Filzstift und Bleistift auf Papier.
Thematisch ging es u.a. um aktuelle Verkehrsprojekte (switchh, Fahrradstraße, Osterstraßen-Umbau, geplante U-Bahnlinie U5…) und die Frage, wie Bürger an Entscheidungen beteiligt werden können. Neele Wulff hat die Diskussion hier für die Eimsbütteler Nachrichten zusammengefasst.

Sep 052014
 
Graphic Recording: trendtalk, 4.9.2014: Frauen/Männer - Wer entscheidet wirklich?

4.9.2014: „Frauen/Männer – Wer entscheidet wirklich?“

Graphic Recording des trendtalks vom 4.9.2014 zum Thema: „Frauen oder Männer – Wer entscheidet wirklich in Wirtschaft und Konsum?“ Es diskutierten Nadine Heubel (Gebrüder Heinemann) und Nicole Mai (Gründerin des Business Magazins „Saal Zwei“). Die Moderation hatte Matthias Kunze (trendquest)

Graphic Recording, 02.10.2014, "Open Source Car"


02.10.2014, „Open Source Car“

Graphic Recording des trendtalks vom 02.10.2014 zum Thema: „Open Source Car“. Es diskutierten Stefan Schumacher (IBM Business Dev. + Automotive), Helmuth Ritzer (moovel/Daimler) und Alex Piatschek (Oldtimer Tankstelle Brandshof) und das Publikum.

Graphic Recording, 14.12.2014

4.12.2014: „Zukunft des Buchhandels“

Graphic Recording des trendtalks vom 4.12.2014 zum Thema: „Zukunft des Presse- und Buchhandels vor Ort“. Es diskutierten Thorsten Simon (bod) und Sebastian Schroer (Buchautor) und das Publikum.

Aug 112014
 
Graphic Recording, trendtalk 7.8.2014, "Mobile Dating"

Graphic Recording während des trendtalks am 7.8.2014 zum Thema „Mobile Dating“

„Graphic Recording“ des von trendquest organisierten „trendtalks“ am 7.8.2014 zum Thema „Mobile Dating“. Inhaltlich ging um Entwicklungen im Geschäftsmodell von Online-Partnervermittlungen – insbesondere durch die zunehmende Beliebtheit von Smartphones. Während der Veranstaltung stand ich auf einer Bühne und zeichnete live die besprochenen Themen und Ideen.

Jul 182014
 

Zu Besuch bei Christel Brandt

65 Jahre lang hat Christel Brandt in der Grindelallee Kosmetikprodukte für Theater, Film und Fernsehen hergestellt und verkauft. Im Juni musste Hamburgs älteste aktive Kauffrau aufgeben – das Ende einer Institution. Meine Audioslideshow über einen letzten Besuch in ihrem Laden steht jetzt auf den Seiten der Eimsbütteler Nachrichten sowie im Hamburg-Blog von Zeit Online

Die Parfümerie Christel Brandt in der Grindelallee, Januar 2014

Die Parfümerie Christel Brandt in der Grindelallee, Januar 2014